1. Herren gewinnt 9:2 bei Bayer Uerdingen

Auch das vierte Spiel in Folge ging nicht verloren. Mit einem 9:2 Sieg im Gepäck konnte man die rundum zufriedene Heimreise nach Essen antreten. Die Uerdinger, die nicht nur bisher, sondern auch in diesem Spiel, wieder mit einigen Ersatzleuten angetreten waren, machten es unseren Jungs ziemlich einfach. Bereits nach den Doppeln war es ein Auftakt nach Maß mit drei Erfolgen und nur einem Satzverlust.

Altenessen musste sich in der Folge dennoch strecken, musste dabei vier Mal über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen, zeigte aber ein kämpferisch serh gutes Spiel. Das obere Paarkreuz erzielte hierbei drei der vier Punkte, Bartmann, Kaßner und Kaufmann sorgten für die weiteren Zähler.

Altenessen erzielte einen zum keinen Zeitpunkt gefährdeten Erfolg und hat damit nach vier Spieltagen drei Siege und ein Remis auf dem Konto. Nächste Woche hat das Team Spielfrei und anschließend geht es zum TTC Bottrop, die auch erst ein Spiel gewinnen konnten.

1. Herren zu Gast bei Bayer Uerdingen

Für unsere 1. Mannschaft steht das erste Auswärtsspiel der laufenden Saison an. Zu Gast ist man bei Bayer 05 Uerdingen II.

Die Tabelle vermittelt ein klares Bild. Uerdingen noch ohne Punkt, Altenessen noch ohne Niederlage. Besonders darauf ankommen, ob die Serie der beiden Teams beibehalten wird oder nicht, wird die Aufstellung der Gastgeber sein. Diese spielten bisher in den unterschiedlichsten Formationen und konnten die Stärke, die das Krefelder Team sicherlich besitzt, noch nicht in Geltung bringen. Aber da bisher jedes Spiel auf Ersatz aus den unteren Ligen zurückgegriffen werden musste, blieb das Team bisher punktlos, aber nicht chancenlos.

Altenessen wird dagegen wie üblich, in kompletter Formation nach Krefeld reisen und versuchen die Zähler mit nach Altenessen zu nehmen. Die Jungs sind top motiviert und wollen den Schwung der sehr gelungenen Heimspiele auch auswärts mitnehmen. Vor allem Bartmann, Kaßner und Kaufmann verloren zusammen erst zwei Einzel bei zahlreichen Erfolgen und hatten großen Anteil am bisherigen Erfolg.

Das Team hofft auf zahlreiche Unterstützung vor Ort. Gespielt wird in der Grundschule Sollbrüggen, Sollbrüggenstr. 81 in 47800 Krefeld.

1. Mannschaft klettert auf Platz 2

Nach einem mehr als überzeugenden 9:3 Erfolg gegen Post Oberhausen kletterte die erste Mannschaft auf den zweiten Tabellenplatz in der Verbandsliga Gruppe Vier. Nachdem bereits alle drei Doppel zu Beginn siegreich waren, wurden die Zeichen schnell auf Sieg gestellt.

Die weiteren Punkte erzielten Bartmann (2x), Ranft, Katschinski, Kaufmann und Kaßner. Die Gäste konnten lediglich, aber auch erwartungsgemäß im oberen Paarkreuz überzeugen, in denen alle drei Punkte erzielt wurden. Interessante Statistik am Rande, lediglich ein einziges der neun gewonnenen Matches konnte unsere erste Mannschaft mit 3:0 gewinnen. Alle anderen gingen bis auf eines mit 3:1 Sätzen aus. Dies zeigte den kämpferischen Willen die Punkte unbedingt in Essen zu behalten.

Am nächsten Spieltag wartet eine ebenfalls machbare Aufgabe auf das Team. Es geht im ersten Auswärtsspiel zum SC Bayer Uerdingen II, die bisher noch keinen Zähler errungen haben.

1. Herren mit dem 3. Heimspiel in Serie

Nach der kurzen Pause, in der die Essener Kreismeisterschaften stattfanden, geht es nun wieder um Punkte in der Verbandsliga. Unsere Mannschaft aus Altenessen empfängt den Tabellenvorletzten Post SV Oberhausen.

Die Gäste erwischten keinen guten Start in die Saison. Mit jeweils 5:9 unterlag man Union Mülheim, sowie Adler Frintrop und platzierte sich erst einmal auf Rang Elf. Während andere Teams durch ihre Ausgeglichenheit auffallen, ist das bei Post Oberhausen ganz und gar nicht der Fall. Fast 400 QTTR-Punkte Unterschied befinden sich von Position Eins bis Sechs. Was natürlich heißt, dass die Nummer Eins, Sebastian Frintrop der herausragende Spieler dieser Mannschaft ist.

Altenessen hingegen gehört zu diesen Teams, die auf einer Wellenlänge agieren. Nach drei von vier möglichen Punkten zu Beginn, möchte man auch das dritte Heimspiel in Serie nicht verlieren. Die Vorzeichen stehen bisher ungeschlagener Tabellenvierter natürlich gut. Zudem möchte man die bisher entstandene tolle Atmosphäre erneut nutzen um die Punkte zu behalten.

Gespielt wird am Sa, 21.09.2019 um 18.30 Uhr in der altbekannten Tunrhalle in der Neuessener Str. gemeinsam mit unserer zweiten Mannschaft, die nach zwei Niederlagen in Folge den ersten "Zweier" gegen den VfB Frohnhausen erzielen möchte. Feuert die Jungs an, damit die Punkte in Essen bleiben!

1. Mannschaft holt im Krimi einen Punkt gegen Meiderich

Diese Geschichte ist nicht mal eben so erzählt, denn viereinhalb Stunden Spielzeit muss man erstmal zu Papier bringen. Ein großartiger Tischtennisabend mit allen Höhen und Tiefen, die man als Spieler, aber auch als Zuschauer so durchmachen kann, gingen dann doch irgendwann zu Ende. Mit 8:8 Unentschieden endete das Duell gegen die Jungs aus Duisburg-Meiderich dann letztendlich leistungsgerecht.

Die haushohen favorisierten Meidericher legten gleich gut los, denn Ranft/Bartmann hatten gegen Borkowksi/Zarehbin keine Chance und unterlagen 0:3. Matti/Kaßner hatten den Ausgleich auf dem Schläger, aber Bosliakov/Glomb drehten das Spiel, so dass es nach 0:2 Rückstand noch 3:2 für die Gäste endete. Damit war das Doppel Drei Kaufmann/Katschinski bereits gefordert. Sie machten die Sache gut und gewannen 3:0 gegen Knorr/Schmitz.

Im oberen Paarkreuz zeigte Ranft zunächst eine gute Leistung gegen den jungen 15-jährigen Amerikaner Zarehbin, nach 1:0 Satzführung drehte dieser aber voll auf und gewann das Spiel mit 3:1. Matti kämpfte gegen Borkowski was das Zeug hielt, führte auch 2:1 in den Sätzen, aber unterlag dann schlussendlich doch mit 2:3. Somit führten die Duisburger bereits mit 4:1.