nur noch wenige Tage: mini-Meisterschaften in Altenessen

Geschrieben von Daniel C..

Nicht selten werden aus „mini“-Meistern im Tischtennis später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache. Es geht vor allem um den Spaß am Spiel. Und dabei sind die Kleinsten in Essen-Altenessen zumindest einen Tag lang die Größten. Am 27.01.2018 um 12.00 Uhr wird unter der Regie des TTV DJK Altenessen in der Turnhalle der Neuessener Grundschule der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2017/2018 im Tischtennis ausgespielt. Der Name mag „klein“ klingen, ist aber in Wirklichkeit groß, denn die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport. Seit 1983 haben knapp 1,4 Millionen Kinder in Deutschland daran teilgenommen.

Mitmachen bei den mini-Meisterschaften dürfen alle sport- und tischtennisbegeisterten Kinder im Alter bis zwölf Jahre, mit einer Einschränkung: Die Mädchen und Jungen dürfen noch keine Spielberechtigung eines Mitgliedsverbandes des DTTB besitzen oder beantragt haben. Im Klartext: Auch wer bislang noch nie einen Schläger in der Hand hatte, aber gerne einmal erste Erfahrungen mit dem schnellsten Ballsport der Welt sammeln möchte, ist herzlich eingeladen mitzuspielen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es auf www.ttvaltenessen.de oder auf unserer Facebook-Seite „TTV DJK Altenessen e. V.“. Wir freuen uns, Euch am 27.01.2018 um 12.00 Uhr in Essen-Altenessen begrüßen zu dürfen!

Herren/Damen - Kreisrangliste - 3 Spieler weiter

Geschrieben von Daniel C..

Herren Damen RanglisteBei der Herrenrangliste konnte sich Stefan Bartmann als Zweitplatzierter für die Bezirksrangliste qualifizieren. Alexander Kaßner ist als Drittplatzierter immerhin als erster Nachrücker dabei.

Erfreuliches gibt es auch von der Damenrangliste zu berichten, denn Lisa Rieken konnte diese auf Kreisebene gewinnen. Direkt dahinter ist Georgina Schnelting platziert. Beide haben es geschafft Anfang Juni auf der nächsten höheren Ebene antreten zu dürfen.

Herzlichen Glückwunsch!

Jugend gewinnt, Felix und Oskar für die C-Schüler Bezirksvorrangliste qualifiziert

Geschrieben von Daniel C..

Die Jugendmannschaft konnte heute gegen TTV Stoppenberg II den ersten Saisonsieg erzielen. Mit 9:1 fegte das Team um Marc, Leander und Andre (ohne Emrah heute) die Gäste von der Platte. Damit kann man den Anschluss an das Spitzenduo TTC Werden und Stoppenberg I wahren. Den Gegenpunkt steuerte das Doppel Andre/Leander bei. Sehr gut gemacht Jungs!

Die B-Schüler unterlagen der SG Schönebeck mit 1:9. Wie in der Vorwoche konnte auch dieses Mal nur ein Zähler errungen werden. Diesen konnte Felix beisteuern. Diese Saison ist die erste aller Beteiligten, so dass diese zum lernen dient. Das machen die Jungs schon ganz gut. Nächste Woche geht es zum TTV Stoppenberg.

Bei der C-Schüler Rangliste qualifizierten sich Oskar und Felix für die Bezirksvorrangliste. Felix konnte drei von fünf spielen gewinnen, Oskar immerhin eines. Weiter geht es dann im Februar. Herzlichen Glückwunsch!

Jugend und B-Schüler unterliegen

Geschrieben von Daniel C..

Zwar war unsere erste Jugend beim 3:7 gegen TTC Werden unterlegen, hatte die gegnerische Mannschaft aber dennoch am Rande der ersten zwei Punktverluste, denn Werden hatte bisher in der Hinrunde alle Spiele bis auf Eines (8:2) mit 10:0 gewonnen. Leider hat es nur zu drei Punkten heute gereicht, die 2x Leander und Leander und Andre im Doppel erzielt haben. Insgesamt vier Mal hatte Altenessen im fünften Satz das Nachsehen, 19 gewonnene Sätze zeigen, wie umkämpft die Spiele waren. Dennoch eine hervorragende Leistung.

Die B-Schüler kamen gegen Adler Frintrop leider nicht über ein 1:9 hinaus. Lediglich Sebastian konnte einen Punkt beisteuern. Aber auch hier wäre der ein oder andere zusätzliche Punkt möglich gewesen bei 12 gewonnenen Sätzen. Alle Spieler haben dennoch eine sehr gute Leistung gezeigt.

Bei den anschließenden Ranglistenturnieren der Jungen und der B-Schüler konnte sich Emrah für die Bezirksvorrangliste qualifizieren, herzlichen Glückwunsch!

1.Herren mit ungefährdeten 9:1 Sieg gegen Wuppertal

Geschrieben von Daniel C..

Die 1. Mannschaft des TTV Altenessen kam zu einem völlig ungefährdeten 9:1 Erfolg über Fortuna Wuppertal. Die Gäste kamen nie richtig ins Spiel, so dass nach den drei Doppelsiegen seitens Altenessen schon die Weichen klar auf Sieg gestellt wurden. Auch das obere Paarkreuz in Form von Ranft und Bartmann kamen zu zwei klaren Siegen. Als wenn die Gäste dadurch nicht schon bestraft genug waren, kam auch noch Pech dazu. Altenessen holte auch durch Kaufmann und Matti zwei knappe 3:2 Erfolge im mittleren Paarkreuz. Kaßner spielte furios und gewann klar 3:0. Yücekaya konnte den neunten Punkt aber nicht beisteuern und so kamen die Gäste zum Ehrenpunkt. Ranft setzte mit seinem erneuten Einzelsieg den Schlusspunkt gegen dezimierten Gäste, die mit zwei Ersatzspielern antraten. Damit ist die Revanche für die einzige bisherige Niederlage geglückt.

Weiter geht es erst in zwei Wochen, dann zum Auswärtsspiel bei der abstiegsbedrohten Mannschaft aus Mülheim.

7 Mannschaft gewinnt 9:2

Geschrieben von Thomas K..

Im internen Duell zwischen der sechsten und der siebten Mannschaft gab es einen klaren Sieger.
Die siebte startet mit drei Siegen zu beginn und holen alle Doppel. 0:3 In den Einzel Partien verliert nur Stephan Gentz gegen Leon Cebe und Julian Hausmann gegen Emrah Kuzucuk alles andere gewinnt die siebte Mannschaft recht klar. Ende 9:2

Im Verlaufe des Abends haben faire und Spannende Spiele gesehen.

Wir hoffen das es für siebte Mannschaft so weiter läuft und für die sechste Mannschaft es im nächsten Spiel besser wird.

In gemütlicher Runde gingen Teile beider Mannschaften noch eine Pizza essen.


1.Herren will Revanche zum Rückrundenauftakt

Geschrieben von Daniel C..

Am 02.09.2017 gegen 22 Uhr war man bereits nach einem Spieltag im Tabellenkeller. Der Gegner an diesem Spieltag hieß Fortuna Wuppertal. Anschließend sollte das Altenessener Team kein einziges Spiel mehr verlieren und grüßt nun mit 18:4 Punkten von Platz Zwei der Tabelle. Fortuna Wuppertal war also der einzige Gegner der Altenessen besiegen konnte und doch steht das Team dabei "nur" auf Rang Vier. Fortuna Wuppertal aber lautet auch der erste Gegner im neuen Jahr, somit dürfte klar sein, dass man die Niederlage aus der Hinserie wett machen will.

Das Team aus dem Bergischen spielte eine Solide Hinserie, mit sechs Siegen, einem Remis und vier Niederlagen konnte sich die Mannschaft auf Rang Vier etablieren. Jedoch zumeist durch Heimerfolge. Auswärts scheint das Team, selbst gegen vermeindlich "machbare" Gegner nicht in Tritt zu kommen. Nur zwei Auswärtserfolge stehen zu Buche. Die Mannschaftsaufstellung bleibt gegenüber der Vorrunde unverändert, demnach können die Spieler zumindest behaupten Altenessen bereits in der Saison geschlagen zu haben. Ob das auch ein zweites Mal gelingt?

Altenessen möchte eine zweite Niederlage natürlich absolut vermeiden und wird daher alles daran setzen den Heimvorteil zu nutzen und die Punkte in Essen zu behalten. Das Team hat sich gegenüber der Vorrunde leicht verändert. Für Tobias Sommer, der nun fest in der zweiten Mannschaft agiert, spielt Alex Kaßner jetzt fest im ersten Team. Ansonsten werden Lukas Ranft, Stefan Bartmann, Cederik Kaufmann, Stivin Matti und Hüseyin Yücekaya weiterhin für die erste Mannschaft antreten. Die Jungs sind Top-Motiviert und laden herzliche alle Interessierte ein sich die Partie am kommenden Wochenende anzusehen.

Gespielt wird zur Prime-Time am kommenden Samstag, 13.01.2018 um 18.30 Uhr in der Turnhalle Neuessener Str.

Nächste Woche startet die Rückrunde

Geschrieben von Thomas K..

Am Freitags den 12.01.18 kommt es zum Spiel der beider Mannschften in der 3 Kreisklasse. Die sechste Mannschaft ist in der Gruppe 1 fünfter geworden und die siebte Mannschaft in Gruppe zwei sogar zweiter. Beide Mannschaften qualizierten sich für die Bestengruppe und müssen direkt am ersten Spieltag gegeneinander ran.
Beginn 19:00 Uhr


Am Samstag gehts Hochklassig weiter  den die erste Mannschaft spielt gegen TSV Fortuna Wuppertal und die zweite gegen RuWa Dellwig. Unsere Mannschaft braucht untersützung da es in der Hinrunde in Wuppertal nicht so gut gelaufen ist. Darmals gewann Wuppertal 9:6 das war aber auch die einzige Niederlage. TTV DJK Altenessen ist zweiter und TSV Wuppertal vierter.
Die zweite Mannschft gewann im Oktober 9:3 in Dellwig und ist Tabellenführer. Dellwig steht im Monemt nicht so gut da und ist vorletzter.
Beginn 18:30Uhr



Am beiden TAGEN hoffen alle vier Mannschaften auf unterstützung.