Jugend unterliegt in beiden Spielen mit 4:6

Geschrieben von Daniel C..

Ein anstrengender Tischtennistag liegt hinter Marc, Emrah, Leander und Andre. Im ersten Spiel gegen Velbert verlor das Team mit 4:6 und zeigte eine sehr gute Leistung. Besonders Emrah war bärenstark mit zwei Einzelerfolgen und dem Doppelsieg mit Marc. Leander trug den vierten Punkt bei. Ärgerlich waren zwei knappe Fünf-Satz Niederlagen, die am Ende entscheidend waren.

Da Velbert gegen Neuss mit 10:0 gewann reichte uns ein 5:5 um Rang Zwei in der Gruppe zu erreichen. Aber selbst dies ist uns nicht gelungen. Neuss ist nur mit drei Spielern angereist, demnach starteten wir mit einer 3:0 Fürhung. Aber die zwei benötigten Punkte sollten nicht gelingen. Lediglich Marc gewann ein Einzel mit 3:0 Sätzen. Insgesamt war die Leistung in diesem Spiel nicht zufriedenstellend. Ein 4:6 gegen Neuss mit dieser Steilvorlage darf einfach nicht passieren. Nun belegen wir Anwartschaft 20 und wenn man ehrlich ist, wird das nicht zum Aufstieg in die Bezirksklasse reichen. Schade, da die Jungs in ihr letztes Jugendjahr gehen und dies nochmal ein würdiger und krönender Abschluss gewesen wäre.