Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/Siegerehrung%20Schüler%20A%20mit%20Tobi%20Sommer.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/MalekOlli.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/Siegerehrung%20Schüler%20A%20mit%20Tobi%20Sommer.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/MalekOlli.jpg'

Stadtmeisterschaften Teil 1

Geschrieben von Daniel C..

Was lange währt, wird endlich gut. Hier sind die Ergebnisse der Stadtmeisterschaften aus Altenessener Sicht:

Dazu bitte den Button "Weiterlesen" betätigen:

Jungen A: Michael Schülke schied leider bereits in der Gruppe aus, konnte aber im Doppel an der Seite von Krause (SVM) überzeugen und verlor erst im Halbfinale gegen das spätere Siegerdoppel von TuSEM (Schlowinsky, Kleeberg) mit 2:3. Letztere bezwangen im Finale unseren Schützling Tobias Sommer an der Seite von Katschinski glatt 3:0. Im Einzel konnte Tobias das Viertelfinale erreichen.

 

Herren D: Hier nahmen Thomas Sachse und Youngstar Leon Cebe teil. Leon konnte in seiner Gruppe immerhin ein Spiel gewinnen, von Thomas liegen bis zum heutigen Zeitpunkt leider noch keine Ergebnisse vor. Im Doppel konnten die beiden zumindest eine Partie für sich entscheiden.

 

Siegerehrung Schüler A mit Tobi SommerSchüler A: In dieser Klasse nahmen wir gleich mit 7 Spielern teil. Aber lediglich einer konnte die Gruppe NICHT überstehen (Marlon Kruschke, der aber dennoch eine Partie gewinnen konnte und eher unglücklich ausgeschieden ist). Weiter kamen Tobias Sommer, Leon Cebe, Robin Schneider, Marcel Jann, Canel Gürler und Daniel Morakinyo. Anschließend war aber für die meisten Endstation. Lediglich Daniel und Marcel kamen via Freilos eine Runde weiter und schieden dann im Achtelfinale aus. Tobias Sommer (im Foto ganz links) konnte allerdings Erwartungsgemäß einige Partien gewinnen und erreichte das Finale, in dem er gegen Krause (SVM) unterlag. Im Doppel ging er aber mit Wörmann als Sieger von der Platte. Die anderen Doppel waren eher dürftig, lediglich Marlon und Marcel konnten eine Partie gewinnen.

 

Kassner BergerMalekOlliHerren A: In dieser Konkurrenz stellten wir 4 Teilnehmer. In der Gruppe flogen bereits, nach allerdings unglücklichen Auslosungen, Alex Kassner und Vitalij Berger (Foto rechts) raus. Im Doppel war auch bereits in Runde 1 Endstation. Justin Romstadt konnte in der Gruppe immerhin ein Spiel gewinnen, aber dieses reichte nicht zum Weiterkommen. Bester Spieler, allerdings ab 01.07. nicht mehr im Trikot von Altenessen spielend, war Oliver Malek (links auf dem Bild). Er konnte im Einzel Sensationell das Viertelfinale erreichen, verlor aber gegen den späteren Zweitplatzierten Altmeister Kurt Bartels von Kuperdreh. Im Doppel aber waren für Olli und Justin bereits in Runde 1 Feierabend.

 

Gratulation zu diesen tollen Ergebnissen von Vereinsseite an alle Beteiligten. Im 2. Teil werden dann hoffentlich mindestens genauso gute Ergebnisse erzielt werden.