nur noch wenige Tage: mini-Meisterschaften in Altenessen

Geschrieben von Daniel C..

Nicht selten werden aus „mini“-Meistern im Tischtennis später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache. Es geht vor allem um den Spaß am Spiel. Und dabei sind die Kleinsten in Essen-Altenessen zumindest einen Tag lang die Größten. Am 27.01.2018 um 12.00 Uhr wird unter der Regie des TTV DJK Altenessen in der Turnhalle der Neuessener Grundschule der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2017/2018 im Tischtennis ausgespielt. Der Name mag „klein“ klingen, ist aber in Wirklichkeit groß, denn die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport. Seit 1983 haben knapp 1,4 Millionen Kinder in Deutschland daran teilgenommen.

Mitmachen bei den mini-Meisterschaften dürfen alle sport- und tischtennisbegeisterten Kinder im Alter bis zwölf Jahre, mit einer Einschränkung: Die Mädchen und Jungen dürfen noch keine Spielberechtigung eines Mitgliedsverbandes des DTTB besitzen oder beantragt haben. Im Klartext: Auch wer bislang noch nie einen Schläger in der Hand hatte, aber gerne einmal erste Erfahrungen mit dem schnellsten Ballsport der Welt sammeln möchte, ist herzlich eingeladen mitzuspielen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es auf www.ttvaltenessen.de oder auf unserer Facebook-Seite „TTV DJK Altenessen e. V.“. Wir freuen uns, Euch am 27.01.2018 um 12.00 Uhr in Essen-Altenessen begrüßen zu dürfen!

Jugend gewinnt, Felix und Oskar für die C-Schüler Bezirksvorrangliste qualifiziert

Geschrieben von Daniel C..

Die Jugendmannschaft konnte heute gegen TTV Stoppenberg II den ersten Saisonsieg erzielen. Mit 9:1 fegte das Team um Marc, Leander und Andre (ohne Emrah heute) die Gäste von der Platte. Damit kann man den Anschluss an das Spitzenduo TTC Werden und Stoppenberg I wahren. Den Gegenpunkt steuerte das Doppel Andre/Leander bei. Sehr gut gemacht Jungs!

Die B-Schüler unterlagen der SG Schönebeck mit 1:9. Wie in der Vorwoche konnte auch dieses Mal nur ein Zähler errungen werden. Diesen konnte Felix beisteuern. Diese Saison ist die erste aller Beteiligten, so dass diese zum lernen dient. Das machen die Jungs schon ganz gut. Nächste Woche geht es zum TTV Stoppenberg.

Bei der C-Schüler Rangliste qualifizierten sich Oskar und Felix für die Bezirksvorrangliste. Felix konnte drei von fünf spielen gewinnen, Oskar immerhin eines. Weiter geht es dann im Februar. Herzlichen Glückwunsch!

Jugend und B-Schüler unterliegen

Geschrieben von Daniel C..

Zwar war unsere erste Jugend beim 3:7 gegen TTC Werden unterlegen, hatte die gegnerische Mannschaft aber dennoch am Rande der ersten zwei Punktverluste, denn Werden hatte bisher in der Hinrunde alle Spiele bis auf Eines (8:2) mit 10:0 gewonnen. Leider hat es nur zu drei Punkten heute gereicht, die 2x Leander und Leander und Andre im Doppel erzielt haben. Insgesamt vier Mal hatte Altenessen im fünften Satz das Nachsehen, 19 gewonnene Sätze zeigen, wie umkämpft die Spiele waren. Dennoch eine hervorragende Leistung.

Die B-Schüler kamen gegen Adler Frintrop leider nicht über ein 1:9 hinaus. Lediglich Sebastian konnte einen Punkt beisteuern. Aber auch hier wäre der ein oder andere zusätzliche Punkt möglich gewesen bei 12 gewonnenen Sätzen. Alle Spieler haben dennoch eine sehr gute Leistung gezeigt.

Bei den anschließenden Ranglistenturnieren der Jungen und der B-Schüler konnte sich Emrah für die Bezirksvorrangliste qualifizieren, herzlichen Glückwunsch!

Weihnachtsturnier der Jugend 2017

Geschrieben von Daniel C..

Alle TeilnehmerDas Weihnachtsturnier der Jugend war ein großer Erfolg. Um 11 Uhr starteten wir das Event mit den Einzelkonkurrenzen der Jugend und der Schüler. 9 Teilnehmer waren am Start und durften sich in vielen spannenden Partien messen. Am Ende gewann Felix im Finale gegen Yusuf das Turnier. 3. wurde Nehir und 4. Efe. Bei der Jugend gewann Emrah das Finale gegen Andre. Im Doppel gewannen Emrah und Fatima im Finale gegen Andre und Efe.

SchülerDas Eltern-Kind Turnier erfreute sich erwartungsgemäß großer Beliebtheit und so fanden sich 10 Paarungen wider.  Im Halbfinale gewann Andre mit seinem Vater Sven gegen Felix und seinem Vater Sven mit 2:1. Im anderen Halbfinale siegten Oskar und sein Vater Kamillo knapp mit 2:1 gegen Nehir und ihr Vater Turan. Das Finale hatte es dann nochmal in sich und wurde erst im  Entscheidungssatz des Schlussdoppels entschieden. Turniersieger waren schließlich knapp mit 2:1 Andre und Sven.

1.Platz Eltern KindEin tolles Turnier ging so nach ca. 5 Stunden Spielzeit zu Ende und ich sage Danke an die vielen Eltern und Angehörigen. Ohne Euch wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich gewesen. Vielen Dank auch an die Woop-Bäckerei, die uns die Stutenkerle gesponsort hat.

In diesem Sinne bleibt mir nur noch zu sagen: Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2018.

Jugendwart
Daniel Cebe

P.S Besucht uns doch auf Facebook. Dort ist auch eine Bildergalerie vom Turnier verfügbar.
https://www.facebook.com/TTV-DJK-Altenessen-eV-103953596360029/

Weihnachtsturnier Jungen/Mädchen: So, 10.12.2017 um 11 Uhr

Geschrieben von Daniel C..

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern und Angehörige,

Der TTV Altenessen richtet am Sonntag, 10.12.2017 um 11 Uhr ein Weihnachtsturnier für alle Jugendlichen Vereinsmitglieder, aber auch Eltern und Angehörige aus. In gemütlicher Atmosphäre spielen wir zunächst die Einzel-Konkurrenz unter den Jugendlichen. Besonders beliebt und natürlich ebenfalls auf der Agenda steht das Eltern-Kind-Turnier. Daher sind auch alle Eltern, aber auch Angehörige eingeladen ebenso am Turnier teilzunehmen. Natürlich sind wir bei solchen Veranstaltungen auch auf Kuchen, Salat – oder sonstige Spenden angewiesen. Es wäre schön, wenn wir hier Unterstützung erhalten! Jeder Teilnehmer erhält in jedem Fall eine kleine Köstlichkeit und die Erstplatzierten auch kleinere Preise. Ende des Turniers ist dann gegen 15.30 Uhr.

Zeitplan:
Eintreffen Weihnachtsturnier Jugend:  ab 10.30 Uhr
Beginn Weihnachtsturnier Jugend:           11.00 Uhr
Beginn Eltern-Kind-Turnier:                 ca. 13.00 Uhr
Siegerehrung:                                    ca. 15.00 Uhr
Ende des Turniers:                             ca. 15.30 Uhr

Wir hoffen auf eine vollständige und rege Teilnahme und freuen uns auf ein tolles Fest mit unseren Vereinsmitgliedern und Eltern, sowie Angehörige.

Jugendwart Daniel Cebe                              Schülerwart: Lisa Rieken
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Training in den Herbstferien

Geschrieben von Daniel C..

Anbei eine Information zu den Trainingstagen in den Herbstferien:

Dienstag, 24.10.2017: Jugend- und Herrentraining findet statt
Donnerstag, 26.10.2017: Jugend- und Herrentraining findet statt.
Montag, 30.10.2017: Das Training der Hobbygruppe findet statt.
Dienstag, 31.10.2017: Es findet kein Training statt.
Donnerstag, 02.11.2017: Jugend- und Herrentraining findet statt.

Ab dem 06.11.2017 gilt wieder der reguläre Trainingsplan.

Jungen gewinnen 10:0, Schüler spielen 5:5 Remis

Geschrieben von Daniel C..

1.Jungen 17 18 HinrundeB-Schüler 17 18 HinrundeErneut dürfen wir auf ein erfolgreiches Jugend-Wochenende zurückblicken. Die Jungenmannschaft kann in der Kreisklasse den dritten Sieg hintereinander erzielen und festigt den dritten Tabellenrang. Mit 10:0 ließ man MTG Horst nicht den Hauch einer Chance. Nun gilt es in den Rückspielen, die noch in diesem Jahr stattfinden, die Anfangsniederlagen wett zu machen und eventuell noch an die oberen zwei Ränge anzuknüpfen. Die Jungs sind jedenfalls auf einem guten Weg. Nun ist aber erstmal Herbstpause.

Die B-Schüler können den zweiten Punktgewinn in dieser Saison feiern. Überraschend, aber sehr erfreulich erzielte das junge Team ein 5:5 Unentschieden im Heimspiel gegen TTV Stoppenberg. An den Punkten waren Felix, Oskar, Nehir und Sebastian beteiligt. Lisa zeigte als fünfte Teilnehmerin auch ein gutes Doppel. So darf es gerne weitergehen. Aber auch hier ist erst einmal Herbstpause, ehe dann zwei weitere Heimspiele folgen.