All in für die Verbandsliga

Geschrieben von Daniel C..

Altenessen geht all in für die Verbandsliga. Am Wochenende 5./6.Mai trifft unsere erste Mannschaft auf die Spvgg Meiderich und auf TuS Sundern um sich für die Verbandsliga zu qualifizieren. Zwei von drei Teams kommen durch. Nach Stand vom 04.05. kommen von insgesamt zehn Teams, die sich noch für die Verbandsliga qualifizieren wollen gar sieben durch. Das heißt, auch wenn man nur Dritter am Wochenende wird, ist die Chance immer noch da aufzusteigen.

Dennoch wird Altenessen natürlich versuchen Erster oder Zweiter zu werden um den Aufstieg direkt zu verwirklichen. Aber die beiden gegnerischen Teams werden sicherlich was dagegen haben. Tus Sundern wurde Zweiter in der Landesliga Gruppe 6 und hat nur aufgrund von Punktverlusten in der Hinrunde die Führungsposition nicht mehr erklimmen können. In der Rückrunde zeigte das junge und ausgeglichene Team mit zehn Siegen und einem Unentschieden, dass es zu Recht um den Aufstieg mitspielt. Gegen den Tabellenführer TTV Neheim-Hüsten gab es sogar einen sensationellen 9:1 Erfolg. Aber auch die Meidericher spielten eine tolle Saison in der Landesliga Gruppe 7 und zeigten auch gegen den unangefochtenen Tabellenführer aus Bottrop am letzten Spieltag beim 8:8 eine sehr gute Leistung. Hier sticht ganz klar die Nummer Eins Alexander Bosliakov hervor, der von 41 Einzelpartien gar 38 gewann.

Altenessen kann aber ebenfalls mit einer sensationellen Rückrunde glänzen. Ebenfalls, wie Sundern, erreichte man zehn Siege und ein Remis. Zusätzlich hat Altenessen natürlich in den beiden Partien den Heimvorteil und keinerlei Anreisestrapazen.

Man kann sich sicher sein, dass es ein tolles Tischtennis-Wochenende werden wird. Bitte kommt in die Halle und unterstützt das Team so hervorragend, wie auch über die ganze Saison schon. Die Jungs haben sich das verdient!

Der Spielplan:
Samstag, 15.00 Uhr: TTV Altenessen - Spvgg Meiderich
Samstag, 18.30 Uhr: TuS Sundern - Spvgg Meiderich
Sonntag, 10.00 Uhr: TTV Altenessen - TuS Sundern