Erste mit Unentschieden, Zweite gewinnt

Geschrieben von Lukas R..

Die Erste spielt Unentschieden in Velbert. Zu Beginn wurden 2 Doppel gewonnen. Bartmann/Ranft gewann nach gutem Beginn knapp in 5 Sätzen. Am Nachbartisch spielten Kaufmann und Sommer, wie eigentlich immer in dieser Saison, ein sehr gutes Doppel. Nach 2 verlorenen Sätzen schafften sie es gegen Dietz/Boden in den fünften Satz und hatten eine realistische Siegchance. Velbert leider mit 3 Mann Ersatz hatten in Doppel 3 keine Chance, sodass Matti/Yücekaya auf 2:1 erhöhten. Für Bartmann war gegen Dietz leider nichts zu holen. Ranft spielte gegen Misinsky gut. Nach guten Ballwechseln musste er dem Gegner in 5 Sätzen gratulieren. Matti hatte gegen Boden leider keine Chance und verlor glatt in 3 Sätzen. Jetzt war unsere erste aber wieder an der Reihe. Kaufmann, Sommer und Yücekaya gewann sehr souverän in 3 Sätzen und brachten Altenessen zur Pause mit 5:4 in Führung.

Angetrieben von einem sensationellen Support kämpften Ranft und Bartmann um einen Punkt im oberen Paarkreuz. Leider verlor Ranft nach 2:1 Satzführung und 6:3 noch. Bartmann schaffte es nur im dritten Satz das Spiel ausgeglichen zu gestalten, welchen er auch gewann. Die anderen Sätze gingen leider relativ klar an Misinsky. Velbert führte wieder 6 zu 5. Als Kaufmann gegen Boden den 1 zu 1 Satzausgleich schaffte, keimt Hoffnung auf einen Sieg auf. Boden zeigte in den nächsten Sätzen, warum er noch kein Spiel verloren hat und gewann die nächsten Sätze, sodass Velbert 7 zu 5 führte. Danach siegten Matti und Sommer souverän. Yücekaya kämpfte nach 0:2 Satzrückstand wie ein Löwe und schaffte tatsächlich nach der Abwehr von Matchbällen den Sieg in der Verlängerung. Somit war ein Unentschieden sicher. Im Abschlussdoppel fanden Bartmann/ Ranft nie wirklich ins Spiel und mussten nach 3 Sätzen den Gegnern gratulieren. Somit stand das 8 zu 8 nach guten 3 Stunden Spielzeit fest.Die Mannschaft möchte sich bei den zahlreichen Fans bedanken, die die Mannschaft vorbildlich unterstützt haben!

Die zweite Mannschaft scheint den Platz an der Sonne nicht mehr hergeben zu wollen. Sie gewann mit 9 zu 4 gegen Osterfeld. Die Punkte holten Kaßner, 2x Herber, 2x Berger, Stoiser-Fox, Brocker und 2 Doppel.