1.Herren tritt zum Lokalderby bei TTV Stoppenberg an

Geschrieben von Daniel C..

Eigentlich ist es nicht nur ein Lokalderby gegen den TTV Stoppenberg, sondern zugleich auch ein Stadtteilduell, da Stoppenberg in der Altenessener Hövelschule zu Hause ist. Gut eineinhalb Jahre ist das letzte Duell der beiden Teams her. Damals siegte Stoppenberg noch in der Bezirksliga in Altenessen mit 9:6. Die Vorzeichen vor diesem Duell sehen aber definitiv anders aus.

Die Stoppenberger konnten ebenso wie Altenessen eines der beiden ersten Saisonspiele gewinnen. Personell hat sich die Situation aber im Gegensatz zum Vorjahr, als man 3. in der Landesliga wurde, verschlechtert. Die letztjährige Nummer Zwei hatte den Verein verlassen. Ersatz wurde aber nicht gefunden, so dass die Spieler allesamt eine Position nach oben rückten. Hinzu kommt, dass in den ersten beiden Spielen nur mit den ersten vier Stammspielern gespielt wurde, die beiden anderen Positionen wurden besetzt mit Spielern aus der zweiten Mannschaft, die in der Kreisliga spielt. Die Nummer Eins Greifenhagen ist nach vier Einzelpartien noch unbesiegt, alle anderen können keine positive Bilanz vorweisen.

Altenessen hingegen kann erstmals in dieser Saison wieder auf die Nummer Zwei Stefan Bartmann zurückgreifen. Zusammen mit Lukas Ranft, Cederik Kaufmann, Stivin Matti, Tobias Sommer und Ersatzmann Alex Kaßner stehen die Vorzeichen ziemlich gut. Insgesamt ist das Team in diesem Spiel leicht favorisiert und von daher wird man versuchen bereits nach den Doppeln, die vor allem in der letzten Saison ziemlich erfolgreich waren, schnell auf die Siegerstraße zu geraten.

Platz Sechs gegen Platz Fünf. Für einen geht der Weg nach oben, für den anderen nach unten. Das Altenessener Team wünscht sich jede Unterstützung. Weit ist es nicht zur Hövelschule. Die Adresse ist Hövelstr. 49, 45326 Essen. Auf zum Derbysieg!